Von Anker bis Zünd

CHF 30.00

En stock

Catégories : , Étiquettes : , ,

Description

1998

Die Kunst im jungen Bundesstaat 1848-1900


Vorwort : Schon vor Jahren sind wir uns im Kunsthaus bewusst geworden, class das schweizerische Jubiläumsjahr r 998 für unser Institut bedeutend präzisere inhaltliche Anknüpfungspunkte bereithält als die 700-Jahrfeier von 1991. Von den diesjährigen Jubiläen – Ende des 3o jährigen Krieges und erstmalige internationale Anerkennung der schweizerischen Neutralität (1648), Untergang der alten Eidgenossenschaft ( 1798) und Entstehung des Bundesstaates ( 1848) – ha ben wir uns entschlossen, das letztgenannte als Ausgangspunkt fur unseren Beitrag zu wählen, Dies nicht zuletzt darum, weil die Inkraftsetzung der Verfassung von 1848 und die folgendenJahrzehnte die Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Institutionen m den Sektoren Bildung, Forschung und Kultur – so auch der Museen – ausgebildet haben, die teilweise bis heure nachwirken. Auch wenn einzelne Museen unseres Landes über Wurzeln verfügen, die tiefer in die Geschichte zurückreichen, so haben sich och die hauptsächlichen Aufgaben wie Ausstellungs- und Sammlungswesen, Konservierung und Forschung m der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts konsolidiert, und ein Fundament wurde geschaffen, auf dem das zwanzigste aufbauen konnte.


LIVRE EN ALLEMAND

Info pour le vendeur : ART-00090 / 7817

Informations complémentaires

Poids 2200 g
Couverture

Jaquette, Relié

Etat du livre

En très bon état

Numéro de commande

ART-00090

Etat de la jaquette

En parfait état